Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie, wie wir sie heute verstehen, hat ihren Ursprung in den fünfziger Jahren, basierend auf den Ärzten und Osteopathen J. Mennell, J. Cyriax und A. Stoddart. Auf dieser Grundlage entwickelte F. Kaltenborn für den europäischen Raum das Untersuchungs- und Behandlungskonzept der Orthopädischen Manuellen Medizin (OMT), wobei sich die Manuelle Therapie schwerpunktmäßig mit der Untersuchung und Behandlung des eigentlichen Gelenkes beschäftigt. Sie beinhaltet die Gelenktechniken Gleiten, Traktion, Kompression sowie Weichteiltechniken bei muskulären, faszialen und neuralen Strukturen.
Mehr Informationen unter www.dgomt.de.

Mobilisation BWS
Mobilisation LWS